DEBRA GmbH

Ingenieurbüro Jörg Derichsweiler

Ihr Partner für Maschinensicherheit

Start Aktuelles Aktuell
24. Mai 2024, 04:07:31 Uhr
 
Fortress Interlocks führt weiterentwickelte amGard Pro Serie ein

amGard ProFortress Interlocks hat seine hochrobusten Sicherheitsschalter der amGard Produktreihe weiterentwickelt und die neue amGard Pro Serie eingeführt.

amGard Pro basiert auf der bewährten Modulbauweise und dem robusten Design der bestehenden amGard Serie, besticht jedoch durch weitere Funktionen und Vorteile, für die das Feedback der Kunden ausschlaggebend war. Die zusätzlichen Funktionen umfassen die Auf- und Abwärtskompatibilität, Köpfe aus Edelstahl, Notentriegelungsfunktionen, Schwingungsdämpfer und berührungslose Positionsüberwachung. Für die neuen Funktionen wurde die amGard Pro Reihe mit einer modernster Technik ausgestattet. Die Auf- und Umrüstung vorhandener Verriegelungssysteme ist jedoch weiterhin möglich, sodass zahlreiche neue Konfigurationen realisierbar sind, die zuvor nicht verfügbar waren.

amGard Pro wurde auf eine Zuhaltekraft von bis zu 10 kN geprüft. Damit stellt amGard Pro die stärkste Produktreihe von Fortress dar.

Um zu gewährleisten, dass unsere Produkte weiterhin an der Spitze der industriellen Verriegelungstechnik stehen, wurde die amGard-Serie im Rahmen eines langfristigen Programms aufgerüstet. amGard Pro knüpft an den Erfolg von amGard an. Die Weiterentwicklung hält Schritt mit dem technologischen Wandel und hält gleichzeitig neue globale Standards ein. amGard Pro ist die ideale Sicherheitsverriegelung, um Anlagen und Bedienpersonal in rauen Umgebungen zu schützen.

Die neue Produktreihe amGard Pro ist ab sofort verfügbar.

 
Sicherheitssensoren mit RFID Technologie Serie ST

Pizzato Sicherheitsschalter Serie STDas umfangreiche Angebot der Firma Pizzatoim Bereich der Maschinensicherheit wird  durch die Einführung der neuen Sicherheitssensoren Serie ST mit RFID Technologie erweitert.

Die Sensoren der Serie ST sind in Verbindung mit geeigneten Sicherheitsmodulen zur Überwachung von Schutztüren und Absicherungen geeignet. Die Sensoren ermöglichen das höchste Sicherheitsniveau bis einschließlich SIL 3 nach EN 62061 und PLe nach EN ISO 13849-1.

Diese Sensoren verwenden die RFID Technologie (RadioFrequency IDentification). Dabei garantiert ein individueller digitaler Code, der sich im Betätiger befindet, eine hohe Betriebssicherheit und beugt eventuellen Manipulationen am Sensorvor.

Wichtigste Eigenschaften der Serie ST:

  • Serienschaltung von mehreren Sensoren
    Eine der wichtigsten Eigenschaften der Serie ST besteht darin, dass bis zu 32 Sensoren in Serie geschaltet werden können, wobei die maximale Sicherheitsstufe (PLe gemäß EN 13849-1 bzw. SIL 3 gemäß EN 62061) erhalten bleibt
    Diese Art der Serienschaltung ist für Sicherheitssysteme vorgesehen, bei denen am Ende der Kette ein Sicherheitsmodul vorhanden ist, welches die Ausgänge des letzten Sensors der Serie ST überwacht.
    Der Erhalt der Sicherheitsstufe PLe auch mit 32 Sensoren in Serienschaltung ist Zeichen der extrem sicheren Struktur, die in jedem einzelnem Sensor der Serie ST vorhanden ist.

  • LED zur Signalisierung
    In den Sensoren der Serie ST sind 4 LEDs zur Statusmeldung vorhanden. Diese LEDs erleichern es, den aktuellen Zustand und die Funktion des Sensors zu erfassen.
    Bei der Montage des Sensors mit dem Betätiger signalisieren die LEDs durch verschiedene Farben das Vorhandensein des Betätigers im Grenzbereich oder im sicheren Bereich.

  • Schutzart IP67 und IP69K
    Die Sensoren der Serie ST haben zusätzlich zur Schutzart IP67 auch den Test der Schutzart IP69K erfüllt. Sie sind daher auch für solche Maschinen geeignet, die einer intensiven Reinigung mit hohen Wasserstrahltemperaturen und –drücken ausgesetzt sind.

  • Programmierbarkeit
    Pizzato Elettrica liefert eine programmierbare Ausführung der Sensoren der Serie ST. Der Sensor kann auf einfache Weise und in kurzer Zeit so programmiert werden, dass er den Code des neuen Betätigers erkennt.
    Am Ende der Programmierung erkennt der Sensor nur den letzten eingelernten Code des Betätigers und behält so den Sicherheitsgrad und die Betriebssicherheit des Systems bei.
 
Neue Sicherheits-Steuerungen Pluto D20 und Pluto B22

Pluto B22 und Pluto D20Pluto D20 - Sicherheits-SPS mit analogen Eingängen

Die neue Pluto D20 Sicherheits-SPS mit analogen Eingängen ist ab sofort verfügbar. Das Modul hat eine Breite von 45mm und hat die gleiche E/A Konfiguration wie Pluto B20.

Darüber hinaus können 4 Eingangsklemmen (IA0-IA3) wahlweise als sichere analoge Eingänge (4-20mA / 0-10V) oder als herkömmliche digitale sichere Eingänge verwendet werden.

Pluto B22 - Sicherheits-SPS mit mehr Eingängen

Die neue Pluto B22 ist ein 45mm breites Modul ohne sichere Ausgänge, welches die bisherige Pluto B16 ablösen wird.

Das Modul wird für die Erweiterung sicherer Eingänge verwendet und besitzt mehr sichere Eingänge als der Vorgänger. In Summe sind dies 14 sichere Eingängen und 8 sichere Eingänge/nicht sichere Ausgänge (wahlweise einstellbar).

 
Selbstüberwachte Kontakteinheiten der Serie EROUND

Kontakteinheit E2_CP01S2V1Pizzato Elettrica führt bei der Serie EROUND die erste selbstüberwachte Kontakteinheit mit den Maßen eines normalen Kontakts ein.

Diese Kontakteinheit eignet sich für Not-Aus-Drucktaster und für alle Schaltvorrichtungen, bei denen das Ermitteln eventueller Störungen von Nutzen ist, welche hervorgerufen werden durch:

  • nicht korrekten Anschluss des Kontakts
  • nicht korrekte Befestigung des Einbaustück oder der Kontakteinheit
  • ungenaue Durchführung der Installationsarbeiten

Die selbstüberwachte Kontakteinheit ermittelt durch Öffnen des Kontaktes folgende Gegebenheiten automatisch:

  • Ablösen der Kontakteinheit vom jeweiligen Einbaustück
  • Ablösen des Einbaustücks vom Betätigungselement

Die selbstüberwachte Kontakteinheit der Serie EROUND besitzt einen selbstüberwachten Öffnerkontakt und ist sowohl in der Ausführung für Schalttafelmontage als auch in der Ausführung Gehäusebodenmontage erhältlich.

 
Schutzkragen aus Polykarbonat für die Automation

Die neuen Schutzkragen aus Polycarbonat für die EROUND Serie sind ab sofort verfügbar.Pizzato EROUND Schutzkragen

Das Polycarbonat-Material bietet eine höhere Haltbarkeit und Festigkeit. Dadurch ist der Schutzkragen besonders für Bereiche mit Öl geeignet, wie z.B. in der Industrieautomation.

 
« StartZurück12345WeiterEnde »

Seite 2 von 5